Rezension "Careless- Ewig verbunden"

Anne M. | Dienstag, 8. August 2017 |

Originaltitel: Reckless 
Autor/in: S.C. Stephens
Erscheinungsdatum: 10. August 2015
Seiten: 736
Preise: Broschiert 9.99€ | eBook 8.99€
Verlag: Goldmann
Achtung! 3. Teil einer Reihe! 


„Dich nicht zu lieben ist v├Âllig unm├Âglich. Glaub mir, ich habe es schlie├člich versucht."

Zum Inhalt: 
Kellans Rock-Band ist ├╝ber Nacht ber├╝hmt geworden, und er selbst ist auf einmal ein begehrter Superstar. Und so ist Kieras Beziehung pl├Âtzlich eine Geschichte der ├ľffentlichkeit, die Presse verbreitet L├╝gen, und an jeder Ecke warten kreischende M├Ądchen auf Kellan. Werden die Freundschaften, die gekn├╝pft wurden, das ├╝berstehen? Wird die Band, die inzwischen zu einer kleinen Familie geworden ist, zusammenhalten? Und hat Kieras und Kellans leidenschaftliche Liebe inmitten des explosiven Ruhms noch eine Chance?

Meine Meinung:
"Careless" ist ein Buch, das schon ewig auf meinem Sub liegt (man konnte es fast als Subleiche bezeichen, ups..), da es mich aufgrund der hohen Seitenanzahl einfach nicht reizen konnte. Ein Young Adult Roman mit an die 750 Seiten? F├╝r mich ein absolutes No-Go.. Das ist auch der Grund, weshalb es so lang auf meinem Sub weilte. Vor einigen Tagen aber habe ich mich endlich im Urlaub dazu aufgerafft es zu lesen und hatte es innerhalb von zwei Tagen durch. Was soll ich sagen? Ich denke das spricht f├╝r sich. ;)

Mir hat die Geschichte von Kiera und Kellan schon von Band 1 an gut gefallen aber da alle B├╝cher extrem hohe Seitenanzahlen besitzen, bedarf es bei mir immer an enormer ├ťberzeugungskraft. Hat man allerdings einmal reingelesen, kann man nicht mehr aufh├Âren. So ging es mir tats├Ąchlich auch mit dem dritten Teil der "Thoughtless"- Reihe. Die Autorin hat die Handlungsstr├Ąnge so geschickt ausgearbeitet, dass mich das Buch von der ersten bis zur letzten Seite vollends in seinen Bann ziehen konnte. Selbst bei Stellen, die nicht unbedingt mit Spannung gl├Ąnzten, fesselte sie den Leser mit ihrem fl├╝ssigen Schreibstil und der tollen Atmosph├Ąre, die mich vor allem bei den Konzerten unglaublich mitrei├čen konnte. Da die D-Bags einen gro├čen Part des Buchs einnehmen, beschrieb die Autorin viele Auftritte und da f├╝hlte ich mich direkt zur├╝ckversetzt auf Konzerte, die ich bereits besucht habe und dieses Gef├╝hl war gleicherma├čen aufregend wie faszinierend, da es sich wirklich anf├╝hlte als sei man selbst dabei gewesen! Da hat die Autorin unheimlich Talent bewiesen. Der Musik Aspekt mit den Touren, den Konzerten, den Lieder an sich hat mir wie in den vorigen Teilen allgemein total gut gefallen, aber in dem Buch um einiges mehr, da man nun richtig live miterlebt wie die Band immer ber├╝hmter wird und die Jungs zu waschechten Promis heranwachsen. Was das alles mit sich bringt mit den ganzen Fans, Interviews, Klatschpressen, Ger├╝chten, etc. wurde unglaublich gut mit eingebunden und sorgte f├╝r stetige Abwechslung.




Auch die Protagonistin Kiera bereitete mir in diesem Teil keine Kopfschmerzen mehr. Aus einen unentschlossenen, nervenden und naiven "M├Ądchen" (dem Verhalten nach zu schlie├čen) entwickelte sich eine entschlossene, zielstrebige und starke junge Frau heran. Es gab immer noch einige Momente, in denen ich innerlich den Kopf ├╝ber ihre Gedanken gesch├╝ttelt habe aber im Gro├čen und Ganzen hat sie sich zum Positiven hin entwickelt. Sie war mir wirklich sympathisch in diesem Band. Von Kellan gar nicht zu sprechen.. Er ist einfach der Bookboyfriend schlechthin. Er ist Rockstar (aaargh ­čöą), extrem hei├č, z├Ąrtlich, mitf├╝hlend, leidenschaftlich,.. Er ist einfach toll. Und bei ihm und Kiera stimmte einfach die Chemie, ich habe die Szenen mit den beiden geliebt. Die Autorin wusste immer noch eins obendrauf zu setzen, sodass mir oft Tr├Ąnen in die Augen schossen bei den Dialogen. Die beiden zusammen sind unschlagbar, immer f├╝r ├ťberraschungen offen und ja, wie f├╝reinander gemacht. Wirklich toll!

Alles in allem konnte mich das Buch wirklich positiv ├╝berraschen. Teilweise musste ich mich unglaublich zusammenrei├čen um nicht laut loszulachen oder auf der Stelle los zu weinen. Es wurde auf der hohen Seitenanzahl nicht einmal langweilig, es hat einfach alles gepasst und war stimmig. So auch das Ende, das wirklich unheimlich gut zur Geschichte gepasst hat und mit dem man die vertrauten Charaktere und die Umgebung mit einem l├Ąchelnden Auge loslassen kann. So muss das sein! :) Hach ja.. es war einfach toll.

Fazit: 
"Careless" hat mich trotz der hohen Seitenanzahl unheimlich fesseln und restlos begeistern k├Ânnen. Ein nervenaufreibender und emotionsgeladener Roman, der f├╝r mich einen rundum perfekten Abschluss darstellt. 5/5 Sterne!
★★★
Bildquellen:
Thoughtless
Effortless
Careless

Keine Kommentare:

Kommentar ver├Âffentlichen