Rezension "Die 100 - Rebellion"

Anne M. | Dienstag, 7. August 2018 |





Originaltitel: The 100 - Rebellion
Autor/in: Kass Morgan
Erscheinungsdatum:14. August 2017
Seiten: 272
Preise: Broschiert 12,99 € | eBook 9,99 € 
Verlag: Heyne

100 Jugendliche wurden aus dem Weltraum entsandt, um die Erde neu zu besiedeln. 
- TEIL 4 ! -

Zum Inhalt: 
Inzwischen haben sich die Jugendlichen auf dem blauen Planeten behauptet, gegen die ihnen zunächst feindlich gesinnten Erdbewohner. Und gegen den Vizekanzler Rhodes, der sie einst als Straftäter brandmarkte und gnadenlos verfolgte. Doch nun droht der Erdkolonie neues Unheil: Eine Sekte hat sich in ihrer Mitte gebildet, die möglichst viele Anhänger gewinnen möchte - und alle anderen gewaltsam bekämpft. Vollkommen überraschend verwüsten sie das Lager und entführen mehrere Jugendliche. Clarke, Bellamy und die anderen müssen sie unbedingt retten, bevor Schreckliches passiert. Und plötzlich stehen die 100 vor der größten Herausforderung ihres Lebens ...


Meine Meinung: 

Ich habe mich damals wirklich über die Ankündigung eines vierten Teils dieser Reihe gefreut, da sie für mich eigentlich mit dem dritten Teil beendet war und ich nicht mit einem weiteren Teil gerechnet hätte. Mir persönlich hat die Reihe bis dahin rundum gut gefallen, weshalb ich unbedingt weiterlesen musste! :) Gehypt auf die Bücher bin ja eh durch die Serie, von der ich ein riesen Fan bin und somit dürfen die "Extras" auch nicht fehlen, auch wenn die Bücher wenig mit der Serie zutun haben.

Obwohl es ewig her war seit ich den dritten Teil gelesen habe, fiel mir der Einstieg in die Geschichte relativ leicht, trotz einiger Erinnerungslücken. Die Bücher sind allgemein nicht allzu anspruchsvoll und lassen sich leicht weglesen. Kass Morgans Schreibstil ist sehr einfach gehalten, was einerseits für einen Lesefluss aber andererseits auch dafür sorgt, dass das Geschehene schnell platt wirkt und die Aufregung in bestimmten Szenen einfach nicht auf den Leser übertragen werden kann, was ich wirklich schade finde. An sich hat die Story im vierten Teil wirklich Potential, ich fand sie genial! So gut, dass ich sie mir auch als Storyline in der Serie vorstellen könnte. Allerdings hapert es wie gesagt an der Umsetzung. Das Szenario hätte viel besser ausgebaut und beleuchtet werden können.

Hier die komplette Reihe von Kass Morgan im Überblick :)

Die vielen Perspektivenwechsel sind toll und sorgen für Abwechslung, allerdings waren das zu viele Einblicke auf zu wenig Seiten. Dadurch wurde alles ein bisschen angeschnitten aber ergab nichts Ganzes, falls das Sinn ergibt. Die Storyline ist eigentlich so komplex wurde aber einfach auf zu wenig Seiten "gepresst". 

Unterhalten hat mich die Geschichte auf jeden Fall und ich bin auch weiterhin absolut begeistert von der Grundidee! Bei dem Teil bin ich allerdings ein wenig zwiegespalten, weil ich das perfekte Ende schon im dritten Teil für mich gefunden habe und der zusätzliche Band in meinen Augen nicht unbedingt notwendig gewesen wäre. Alle Fans der Serie sollten sich die Bücher eventuell mal genauer ansehen, ein super Zusatz und rundum eine echte Leseempfehlung von mir! :)

Fazit: 

Ich vergebe 2,5-3 Sterne für den vierten Teil der Die-100-Reihe von Kass Morgan, da es zwar einen gewissen Unterhaltungsfaktor mit sich bringt, in meinen Augen aber nicht mehr notwendig gewesen wäre. Der "Screenwriter" der Serie sollte sich aber definitiv mal mit der Handlung auseinandersetzen, haha. :D
      ★★★★
Bildquellen:
Die 100 Reihe



1 Kommentar:

  1. Ugh ich habe noch keins der Bücher gelesen :/ dringend ändern? <3
    Alles Liebe Süße xx

    AntwortenLöschen